10.7. WORLD MUSIC BONN

KUNST!RASEN-Verein Sommerprogramm

Mittwoch, 10. Juli 2019, 19 Uhr, KUNST!ZELT – Eintritt frei

Von Amy Macdonald über Zaz bis zu den Gipsy Kings – erfahrene Musiker spielen mit Gesang, Geige, Gitarre, Bass, Keyboard and Cajón Jazz, Bossa Nova, Flamenco, Pop und Folk mit Herz und vom Herzen. „World Music Bonn“ ist international besetzt; Einflüsse verschiedener Kulturen von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern internationaler Organisationen (UN, UNESCO) machen die Musik zu einem besonderen Erlebnis.

„Solange es uns und dem Publikum gefällt, ist dieser Ansatz GRENZENLOS.“

World Music Bonn ist u. a. schon in der Bonner Harmonie und mehrfach im Folk Club aufgetreten. Einen schönen Vorgeschmack gibt die aktuelle Aufnahme. Hören Sie doch einfach mal rein!

Die Band besteht aus:

  • Carolin Schaulandt arbeitet bei der UNESCO in Bonn und singt in verschiedenen Sprachen und Dialekten, inklusive Jiddisch und Bretonisch.
  • Eva Henneken ist Ärztin. Sie beherrscht virtuos die klassische Geige, die sie auch als „Fiddle“ als Begleitung zur Weltmusik einsetzt.
  • Budi Rosadiawan hat in Indonesien Musik studiert und ist ein begnadeter Pianist.
  • Der Brite John Hay hat als Gitarrist und Sänger eine besondere Leidenschaft für Flamenco-Klänge.
  • Michael Maßler spielt seit vielen Jahren swingenden Jazz und Folk auf Kontra- und E-Bass vom akustischen Trio bis hin zur Big Band.
  • Alex Paris kommt aus Brasilien und liebt Rock ’n’ Roll, Funk, Blues und Bossa Nova. Er spielt Schlagzeug und Perkussionsinstrumente wie Bongo und Cajón. Er spielte in vielen Bands in Brasilien, Kolumbien, Grenada und Deutschland.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.